File Extension Database

Dateien mit einer TAB-Erweiterung sind tabulatorgetrennte Daten oder Textdateien. Dies bedeutet, dass sie tabulatorgetrennte Werte enthalten, ähnlich wie CSV-Dateien (durch Kommas getrennt).

Das Erstellen einer TAB-Datei kann mit Notepad sehr einfach sein. Speichern Sie die Datei nach dem Hinzufügen Ihrer Daten, die im Editor durch Tabulatoren getrennt sind, mit einer TAB-Erweiterung anstelle einer TXT.

Dies ist eine schnelle und effiziente Möglichkeit, vom Front-End empfangene Eingaben ohne Datenbank zu speichern, ideal für Softwareentwickler. Tabulatoren dienen als Spaltentrennzeichen.

Für große Informationsmengen sind sie nicht geeignet, da sie etwas schwierig zu handhaben sein können.

Einige Programme können jedoch die Daten in einer TAB-Datei effizient verarbeiten, z. B. MapInfo, das sie zum Speichern von Daten aus dem Grafikinformationssystem (GIS) verwendet.

Da es sich bei TAB um Textdateien handelt, ist das Öffnen und Bearbeiten wie oben erwähnt mit einem beliebigen Texteditor wie dem folgenden einfach:

Öffnen Sie die TAB-Datei unter Windows

  • Suchen Sie im Windows-Datei-Explorer nach einer fraglichen TAB-Datei und doppelklicken Sie darauf.
  • Wenn eine Datei in einer Anwendung nicht geöffnet ist und stattdessen die Fehlermeldung "Windows kann keine Datei öffnen" angezeigt wird, sollten Sie nach einer Anwendung suchen, mit der die betreffende TAB-Datei geöffnet werden kann.
  • Wenn Sie die Anwendung kennen, die die TAB-Datei öffnen kann, führen Sie sie aus und prüfen Sie, ob im Hauptmenü der Anwendung die Option Datei-> Öffnen vorhanden ist.
  • Wenn Sie die Anwendung, die die TAB-Datei öffnen kann, nicht kennen, versuchen Sie, in der gewünschten Suchmaschine nach "TAB-Wiki" -, "Anwendung zum Öffnen der TAB-Datei" - oder "TAB-Datei" -Anfragen zu suchen.
  • Installieren Sie die gefundene Anwendung und prüfen Sie, ob die TAB-Datei geöffnet werden kann

TAB file article translations

open tab fileopen tab fileopen tab fileopen tab fileopen tab fileopen tab fileopen tab file