File Extension Database

Die Dateierweiterung DOC wird am häufigsten mit Dokumenten in Verbindung gebracht, die von Microsoft Word erstellt wurden, der beliebten Textverarbeitungsanwendung, die mit allen Versionen von Microsoft Office gebündelt ist. Viele andere Anwendungen verwenden die DOC-Dateierweiterung ebenfalls als Oberbegriff, um ein Dokument in irgendeiner Form zu definieren, obwohl ihre Verwendung nicht weit verbreitet ist.

DOC-Dateien wurden ursprünglich von WordPerfect verwendet, einer Textverarbeitungsanwendung, die in den 1980er Jahren ausgiebig genutzt wurde. Die DOC-Dateierweiterung wird jedoch seit ihrer Einführung in den 1990er Jahren fast ausschließlich von Microsoft Word verwendet und ist heute das am weitesten verbreitete Dateiformat für Textverarbeitungsdokumente, was sich in der Unterstützung der meisten Textverarbeitungsanwendungen widerspiegelt.

Frühe Versionen des DOC-Dateiformats enthielten hauptsächlich formatierten Text, obwohl die Entwicklung des Formats es DOC-Dateien ermöglicht hat, eine Vielzahl von eingebetteten Objekten wie Tabellen und Diagrammen aus anderen Anwendungen sowie Medien wie Sounds, Videos, Bilder und Diagramme zu enthalten . DOC-Dateien können auch Serienbriefinformationen enthalten, die die Verwendung einer Textvorlage in Verbindung mit einer Tabellenkalkulation oder Datenbank ermöglichen. Dies ist besonders bei der Erstellung von Adressetiketten oder Briefen nützlich, bei denen das gleiche Dokument bei Bedarf mit jeweils einem anderen Namen oder einer anderen Adresse erstellt wird.

Sie können DOC-Dateien mit der neuesten Version der gängigsten Textverarbeitungsanwendungen wie Microsoft Word und OpenOffice.org Writer öffnen. Wordpad in Windows kann auch zum Öffnen von DOC-Dateien verwendet werden, obwohl die Formatierung und die Unterstützung eingebetteter Objekte eingeschränkt sind. Ältere Versionen von Microsoft Word können zum Öffnen von Dateien verwendet werden, die in neueren Versionen mit Hilfe eines frei verfügbaren Kompatibilitätspakets erstellt wurden, obwohl Formatierungen oder eingebettete Elementinformationen beim Konvertierungsprozess verloren gehen können. Ab Microsoft Office 2007 ein File extension XML-basiertes Dateiformat namens File extension DOCX ist das native Microsoft Word-Format. Dies ist ein anderes Dateiformat, das nicht mit älteren Textverarbeitungsprogrammen kompatibel ist. Dokumente müssen im DOC-Format 97-2003 gespeichert werden, damit sie abwärtskompatibel sind.

DOC-Datei unter Windows öffnen

  • Suchen Sie eine fragliche DOC-Datei im Windows-Datei-Explorer und doppelklicken Sie darauf.
  • Wenn eine Datei nicht in einer Anwendung geöffnet wird und Sie stattdessen die Fehlermeldung "Windows kann eine Datei nicht öffnen" erhalten, sollten Sie versuchen, nach einer Anwendung zu suchen, die die betreffende DOC-Datei öffnen kann.
  • Wenn Sie die Anwendung kennen, die DOC-Dateien öffnen kann, führen Sie sie aus und prüfen Sie, ob im Hauptmenü der Anwendung die Option Datei-> Öffnen vorhanden ist.
  • Wenn Sie die Anwendung nicht kennen, die DOC-Dateien öffnen kann, versuchen Sie in der Suchmaschine, die Sie mögen, nach "DOC-Wiki", "Anwendung zum Öffnen von DOC-Dateien" oder "DOC-Datei"-Anfragen zu suchen.
  • Installieren Sie die gefundene Anwendung und prüfen Sie, ob sie die DOC-Datei öffnen kann

Open DOC file article translations

open doc fileopen doc fileopen doc fileopen doc fileopen doc fileopen doc fileopen doc file

Für mehr grundlegendes Verständnis von Dateien, die Dateikennung DOC (open DOC file) und Registrierungsdatenbanken, können Sie einen der folgenden Artikel lesen:

  • open doc fileOrdner, Dateien und Pfade - Dateien sind strukturierte Eingaben mit Informationen, die auf Ihrem Computer gespeichert sind. Sie werden durch Binärcodierung repräsentiert und sind im Computerspeicher abgespeichert…
  • open doc fileWas sind Dateikennungen? - • Dateikennungen sind unbemerkt und trotzdem sind sie entscheidende Teile des Computersystems. Trotzdem sind sich Viele der grundlegenden Prinzipien nicht bewusst, die von Computern genutzt werden, um mit Dateiendungen zu arbeiten.